+43 (0)1 5353901
Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
01.02.2013 14:01 - Alter: 6 yrs

Tipps zum perfekten Bewerbungsfoto


 

Das Wichtigste: Ihr Ziel ist ein natürliches, authentisches Auftreten. 


1. Wie wollen Sie wirken? 


Für welche Branche wollen Sie sich bewerben? Ihr Auftreten sollte Ihrem Karrierewunsch angepasst sein. Streben Sie eine Stelle als Bankangestellte/r an, sollte Ihre Gesamterscheinung seriös und souverän sein. Ist hingegen eine Anstellung als Fitnesstrainer/in Ihr Wunsch wirkt ein sportliches, offenes Auftreten optimal. Sollte es sich um einen kreativen Berufswunsch handeln darf Ihr Auftreten ruhig etwas ausgefallener sein.


2. Sind sie gut gelaunt?

Eine positive Stimmung lässt sich auch auf Ihrem Bewerbungsfoto erkennen. Am besten versetzen Sie sich vorher in eine positive Stimmung.

3. Lächeln Sie!  

Ein sympathisches Lächeln ist ausschlaggebend für einen guten ersten Eindruck, welchen Sie mit Ihrem Bewerbungsfoto erzielen wollen. Ein zu künstliches Lächeln hat jedoch den gegenteiligen Effekt. Bleiben Sie entspannt und sich treu.

4.  Achten Sie auf Ihre Körperhaltung!

Obwohl man auf dem Bewerbungsfoto nur einen kleinen Ausschnitt von Ihnen sieht, ist die Körperhaltung maßgebend für Ihr Auftreten. Eine selbstbewusste Körperhaltung spiegelt sich auch in Ihrem Portrait wieder. 

5. Die Wahl der Kleidung und des Stylings 

Hier gilt natürlich wieder die branchenspezifische Kleiderwahl. Entscheiden Sie sich für Kleidung, die Sie in der Position tragen würden, auf die Sie sich bewerben. Sie kennen den „Dresscode“ Ihrer Branche nicht? Holen Sie sich Information über die Internetseiten der Unternehmen, bei denen sie sich bewerben wollen. Im Zweifel lieber „zu schick“ als „zu wenig“.

Frauen sollten auf dezentes Make-Up und nicht zu große Ohrringe achten, während bei Männern vor allem eine perfekte Rasur und ein sauberer Haarschnitt Kompetenz signalisieren. Achten Sie auf eine dezente Farbwahl. Vermeiden Sie unruhige Muster und zu auffällige Details, wie etwa üppige Schals, zu ausgefallener/großer Schmuck, etc. 

 

 Tipp: Nichts sollte von Ihrem Gesicht ablenken.

Quelle

 

Weitere Tipps für die perfekte Bewerbung finden Sie hier. 

Warum ein gutes Bewerbungsfoto so wichtig ist finden Sie hier.